Wohnanlage Hopfgarten
17 Wohneinheiten auf einem geneigten Grundstück in Zentrumslage. Der Baukörper folgt in seiner Höhenentwicklung den topografischen Gegebenheiten vor Ort. Der Mehrwert daraus besteht in einer hohen Anzahl an Wohnungen mit privatem Gartenanteil sowie Dachterrassen. Laubengangerschließung an der nördlichen Hangseite mit direkter Belichtung und Belüftung in Bäder und Küchen, Schlafräume nach Süden, Wohnräume in Gebäudetiefe mit Orientierung nach beiden Seiten. Die vertikale und horizontale Baukörpergliederung durch die eingeschnittenen, größzügigen Loggien sowie die gestaffelte Höhenentwicklung vermitteln zur kleinteiligen umliegenden Bebauung und sind ein wichtiges Merkmal für die Identifikation der zukünftigen Bewohnen