Einfamilienhaus in Reutte
Auf einem leicht geneigten Grundstück in zentraler Lage in Reutte erfüllen sich die Bauherren den Traum vom Eigenheim. Das Wohnhaus weist einen kompakten quadratischen Grundriss auf, ein substraktiver Einschnitt exakt nach Süden beherbergt den überdachten Aussenraum, ein additiver Bauteil nach Norden beinhaltet Nebenräume. Durch die Reaktion auf die leichte Geländeneigung erhalten Räume im Untergeschoss Tageslichtqualität. Die Vertikalerschließung des Hauses funktioniert als zentraler Lichtraum, die anschliessenden Wohnräume werden daher von mehreren Seiten belichtet, dies schafft ein räumliches Gleichgewicht zur Orientierung nach Aussen und interessante Lichtwechsel im Innenraum. Das Haus besticht durch die bewusste Reduktion der Materialien und verzichtet auf unnötige Detaile, ist daher schlicht in der Aussen- und Innenerscheinung, ein Haus aus „einem Guss“. Dies schafft viel Raum für die dort lebenden Bewohner. Die Haustechnik mit kontrollierter Wohnraumlüftung unterstreicht die räumliche Luftigkeit und Leichtigkeit.