Bezirkshauptmannschaft Reutte
EU weit offener Wettbewerb Preisträger Der Neubau zwischen historischen denkmalgeschützten Bestandsgebäuden tritt als Solitär selbstbewusst in Erscheinung. Die funktional erforderliche Anbindung an den Bestand ist transparent aufgelöst. Die Büroräume, um einen großen gedeckten Innenhof gruppiert, orientieren sich zu dieser inneren Erschließung und zum umgebenden historischen Bestand. Die Fassaden aus satiniertem Weißglas vermitteln in Ihrer Mattheit zu den verputzten Fassaden des Bestandes. In den Abend– und Nachtstunden wird das Kunstlicht der Innenräume an der Außenhaut ablesbar und das Innenleben im Sinne einer transparenten Verwaltung nach außen sichtbar.